Warnung vor Digi Medien GmbH Delaware und Branchenbuch

Die Digi Medien GmbH, 2701 Centerville Rd., New Castle County, Wilmington, Delaware 19808, Versendet derzeit an unzählige Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige Trickformulare, um diese in eine kostenpflichtige Abofalle für einen Brancheneintrag in deren Branchenbuch zu locken. Diese Vorgehensweise der Digi Medien GmbH hat sich in den letzten Jahren größter Beliebtheit erwiesen, da sie offenkundig sehr erfolgreich und ein einträgliches Geschäft für deren Hinterleute darstellt.

Wer ist die Digi Medien GmbH?

Zunächst könnte man vermuten, dass es sich aufgrund des Zusatzes GmbH um ein deutsches Unternehmen handelt. Das ist jedoch nicht der Fall. Nach längeren Recherchen konnten wir herausfinden, dass das Unternehmen tatsächlich Digi Medien GmbH LLC heißt und in das Handelsregister in Delaware eingetragen ist. Der Zusatz LLC wird dabei jedoch verschwiegen, um nicht unnötig den Eindruck zu erwecken, dass es sich um ein ausländisches Unternehmen handelt. Die Hinterleute dieses Unternehmens sitzen aber mitnichten in den USA, vielmehr führen die Spuren hier in die Schweiz oder vielleicht auch doch nach Deutschland? Unserer Erfahrung nach hat sich die Schweiz in den letzten Jahren als beliebter Ausgangspunkt für Abofallenbetreiber entwickelt, da das gerichtliche Tätigwerden gegen solche Unternehmen dadurch erheblich erschwert wird.

Das Trickformular der Digi Medien GmbH

Das Trickformular der Digi Medien GmbH ist aufgebaut wie man es von vergleichbaren Unternehmen kennt. Zunächst wird darum gebeten, die unten stehenden Angaben auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und die firmenrelevanten  Daten zu korrigieren und gegebenenfalls zu ergänzen. Das wird dann noch einmal fett gedruckt wiederholt in dem dazu aufgefordert wird, die Firmendaten zu überprüfen und gegebenenfalls zu ergänzen. Ebenfalls fett gedruckt ist der Hinweis „Retour an Telefax 0041 715 604 015“. Die Digi Medien GmbH verwendet auffallend häufig den Begriff „Offerte“. Dabei handelt es sich um nichts anderes als den Begriff „Angebot“. Damit möchte die Digi Medien GmbH im Nachgang bei der Forderungseintreibung vortragen, dass ja eindeutig erkennbar war, dass es sich bei diesem Trickformular um ein Angebot handelt, welches der Adressat mit seiner Unterschrift angenommen habe. Das lässt sich zwar hören, ganz so leicht ist es jedoch nicht. Auf der rechten Seite des Formulars ist dann im Fließtext untergebracht, dass die Eintragungsgebühr für den Businesseintrag pro Jahr netto 899 Euro beträgt und die Mindestlaufzeit des Vertrages zwei Jahre ist. Das bedeutet also, dass die Digi Medien GmbH nach Unterschrift ca. 2000 € von dem Adressaten verlangt. Interessant ist, dass die Digi Medien GmbH sogar ein 14-tägiges Widerrufsrecht einräumt, was bei Gewerbetreibenden sonst nicht der Fall ist. Klar ist aber auch, dass das Inkasso erst nach Ablauf dieser 14 Tage erfolgt, so dass diese Frist meist abgelaufen ist, wenn der Betroffene von dem Schmu erfährt.

brancheneintrag.online – ein nutzloses Verzeichnis

Wie so viele Abofallenbetreiber unterhält auch die Digi Medien GmbH ein Internetregister, welches unter brancheneintrag.online zu finden ist. Wir haben den Test gemacht: dieses Register ist völlig unmaßgeblich im Vergleich zu seriösen Wettbewerbern wie Gelbe Seiten etc. Wir können uns jedenfalls nicht vorstellen, dass auch nur ein Unternehmen Mandate oder Kunden über dieses Portal der Digi Medien GmbH generieren soll.

Forderungseinzug durch die KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG

Für den Forderungseinzug hat sich die Digi Medien GmbH eine ganz besondere Strategie überlegt. Sie stellt keine eigene Rechnung, sondern lässt die Forderungen durch eine KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG aus der Schweiz vornehmen. Verwaltungsrat dieses Unternehmens ist Patrick Reichardt, der uns schon im Zusammenhang mit der Firmensuche 24 Ltd. untergekommen ist, welche die gleiche Masche verfolgt hat und immer noch verfolgt.

Die KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG Zeigt jedenfalls an, dass sie die Digi Medien GmbH vertritt und bittet um Überweisung des Betrages für das erste Vertragsjahr binnen zehn Tagen auf deren Konto. Zur Untermauerung der Forderung wird das unterschriebene Trickformular mitgesandt. Über die KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG haben wir unter nachfolgendem Link ausführlich berichtet:

Abwehr der Forderungen der Digi Medien GmbH

Forderungen der Digi Medien GmbH oder der KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG, die auf die oben beschriebene Weise zustande gekommen sind, lassen sich abwehren. Hierzu ist die ordnungsgemäße und rechtssichere Formulierung einer Anfechtungserklärung unabdingbar. Diese sollte schnellstmöglich nach Kenntnis der Rechnung erfolgen. Das Trickformular der Digi Medien GmbH bietet zahlreiche Angriffspunkte, die eine Lösung von dem Vertrag ermöglichen. Unsere Kanzlei hat in den letzten Jahren unzählige Mandanten gegen Abofallenbetreiber wie die Digi Medien GmbH bzw. KVG Kreditoren Verwaltungs-Gesellschaft AG erfolgreich vertreten. Wenn also auch Sie einen sprechendes Forderung Schreiben erhalten haben, nachdem sie das Trickformular unterschrieben haben, vertreten wir Sie gerne schnell, kompetent und bundesweit. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt zu uns auf. Bislang konnten wir stets erreichen, dass die Digi Medien GmbH auf ihre Forderungen gegenüber unseren Mandanten verzichtet.

Weitere Informationen halten wir auf der folgenden Seite bereit:

http://www.ll-ip.com/aktuelles/digi-medien-gmbh-bracheneintrag-online

Schlagworte: , , ,
0 comments on “Warnung vor Digi Medien GmbH Delaware und Branchenbuch
1 Pings/Trackbacks für "Warnung vor Digi Medien GmbH Delaware und Branchenbuch"
Top