Warnung vor Firmenauskunft 24 PUR

Firmenauskunft 24 PUR mit Telefonfalle

Die Firmenauskunft 24 PUR geht derzeit mit der beliebten Telefonmasche auf Kundenfang. Bei den Anrufen, die viele Gewerbetreibende und Freiberufler derzeit erhalten, handelt es sich um sog. Cold Calls, also grundsätzlich rechtswidrige Werbeanrufe. Was nach dem Telefonat folgt ist eine hohe Rechnung, bei deren Zusendung dem Adressaten meist zum ersten Mal bewusst wird, dass er in eine Abofalle getappt ist.

Masche von Firmenauskunft 24 PUR

Die Masche von Firmenauskunft 24 PUR ist altbekannt und derzeit sehr erfolgreich. In einem ersten Anruf wird vorgegaukelt, man sei von Google oder es gehe um einen Google-Eintrag. Gerne wird auch die Variante verwendet, dass es um einen beriets seit Jahren bestehenden Vertrag gehe, der nicht rechtzeitig gekündigt worden sei und nun kostenpflichtig wird. Das wird uns alles von Mandanten berichtet. Der Anrufer stiftet also maximale Verwirrung, so dass der Angerufene nicht sicher ist, ob tatsächlich ein solcher Vertrag besteht.

Zumeist in einem zweiten Telefonat werden dann lediglich noch Daten abgefragt, so dass der Angerufene möglichst häufig mit JA antworten soll. Zu allem Überfluss wird dieses Telefonat dann auch noch aufgezeichnet und soll so als Druckmittel verwendet werden, um einen Vertragsschluss zu konstruieren.

Portal von Firmenauskunft 24 PUR

Wie die meisten Abofallenbetreiber unterhält auch Firmenauskunft 24 PUR ein unserer Meinung nach völlig nutzloses Portal unter fa-24.com. Dort wird zwar mit großen Versprechungen geworben wie

Positioniere erfolgreich Dein Unternehmen

Mit einem optimierten Firmeneintrag:

  • lokale Präsenz und weltweite Auffindbarkeit
  • einen werbefreien, ansprechenden und übersichtlichen Eintrag
  • eine googleoptimierte Firmenauskunft

oder

Unternehmer aus dem europäischen deutschsprachigem Raum, wie zum Beispiel Deutschland, Schweiz und Österreich, können über ihr online Firmenprofil im Firmenverzeichnis Kontaktdaten, Leistungen, Öffnungszeiten, Bilder und ihre Unternehmensgeschichte präsentieren, um so dem Nutzer alles Wichtige auf einem Blick zu bieten, in einem ansprechenden Layout.

Der Vorteil für kleine und mittelständische Unternehmen ist hierbei, dass diese, mit einem Eintrag ins regionale Firmenverzeichnis, in kosteneffiziente Werbung investiert haben und auf diese Weise neue Absatzmärkte erschlossen werden können.

Nach unseren Recherchen handelt es sich dabei aber lediglich um hohle Phrasen, wirkliche Auffindbarkeit können Unternehmen hier nicht erwarten.

Rechnung von Firmenauskunft 24 PUR

Unmittelbar nach dem Telefonat erfolgt die Rechnung von Firmenauskunft 24 PUR. Diese übersteigt meist den Betrag von 1.000 €. Sehr viel geld für einen völlig unmaßgeblichen Eintrag. Wird keine Zahlung geleistet, erfolgt eine Mahnung und die Androhung der Einschaltung eines Inkassodienstleisters. Wird auch diese Mahnung ignoriert, schaltet Firmenauskunft 24 PUR dann tatsächlich auch ein Inkassobüro ein, um den Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Verheerende Google-Bewertungen

Die Google-Bewertungen der Firmenauskunft 24 sind verheerend. darin heißt es unter anderem:

Wurde heute von einem Mitarbeiter der P.U.R GmbH angerufen. Laut diesem hat unser Unternehmen vor 2 Jahren einen Firmeneintrag beauftragt. Dieser hat sich nun automatisch verlängert und man wollte nur die hinterlegten Daten abgleichen. Im Anschluss wollte man nun noch eine Zusammenfassung der Daten auf Band aufnehmen. Diese sollte ich dann bestätigen. Bei der Aufzeichnung sprach man dann von einem kostenpflichtigen Vertrag. Als ich nicht bereit war dies zu bestätigen und an die angeblichen Auftraggeber verwiesen habe hat man ohne ein weiteres Wort einfach aufgelegt. Der mir genannten Vertragspartner in unserem Hause kennt die P.U.R GmbH nicht und hat hier auch keinen Vertrag abgeschlossen. Bei mir ist der Eindruck entstanden, dass man bei der P.U.R. GmbH versucht mit Unwahrheiten einen Vertragsabschluss zu erreichen.

Wurde gerade von einem Mitarbeiter angerufen, der behauptete, dass ich seit einem Jahr einen kostenlosen Eintrag hätte. Er tat so, dass wenn ich den nicht kostenpflichtig verlängern würde, bei google mit meiner Firma komplett nicht mehr zu finden sei und ich schon sehen würde, was ich davon haben werde. Dass dahinter eine Firma p.u.r steckt fand ich erst durch die Telefonrückwärtssuche heraus. Die tun so, als bestimmen sie international darüber, wer bei google gefunden wird und wer nicht. Absolut unseriös finde ich so etwas. Wir ehrlichen Geschäftsleute werden mit ständigen neuen Gesetzen, Bestimmungen und Verodnungen gegängelt aber solchen Machenschaften wird nichts entgegengesetzt. Trauriges Deutschland!

wir wurden vor etwa zwei Wochen von dieser Firma angerufen, angeblich hätten wir einen SEO-Optimierungs-Vertrag um uns auf google.de besser aufzustellen – was quatsch ist, da wir hierfür eine eigene Abteilung haben. Als mir damit gedroht wurde, dass man sich an meinen CEO wenden wird, habe ich gelacht und wurde daraufhin als Clown tituliert. Als ich weitergelacht habe, wurde aufgelegt. Vor etwa einer Stunde hat dieselbe Firma bei mir auf meiner Privatnummer angerufen, leider war ich zu spät und konnte nichts entgegennehmen. Versucht man zurückzurufen, erhält man nur die Bandansage, dass aktuell alle Leitungen belegt sind und man es später versuchen solle. Meiner meinung nach reinste abzocke von gutgläubigen Menschen, bitte sehr vorsichtig mit der Sache umgehen und niemals am Telefon „JA“ sagen!

Eine Abzockefirma. Man gibt sich als Google Mitarbeiter aus und erzählt dem möglichen Kunden am Hörer, dass man bereits ein Jahr einen Eintrag bei Ihnen hat und dass dieser bald abläuft. Daraufhin bietet der Mitarbeiter, laut ihm, das sein ein Mega-Angebot für 2 bzw. 3 Jahre, denn das dritte Jahr wird einem geschenkt. Vollkommender Schwachsinn, denn der potentiellen Kunde hat gar keinen Eintrag bei diesem unseriösen Anbieter und wird dadurch und aus Angst, dass der Google Eintrag gelöscht wird, geködert und verwirrt.

Abwehr der Forderungen von Firmenauskunft 24 PUR

Forderungen von Abofallenbetreibern wie Firmenauskunft 24 PUR lassen sich abwehren. Wir haben in den letzten Jahren unzählige Mandanten vor solchen Forderungen bewahren können.

Beschreiben Sie gerne ausführlich, wie es Ihnen mit dieser Masche ergangen ist. Dafür steht Ihnen das Kommentarfeld unten auf der Seite zur Verfügung.

Bislang hat der Gegner stets auf die Forderungen verzichtet, wenn wir ihn namens unserer Mandanten angeschrieben haben. Weitere Informationen halten wir auch unter folgendem Link bereit:

Firmenauskunft P.U.R GmbH

Schlagworte: , , , , , ,
8 comments on “Warnung vor Firmenauskunft 24 PUR
  1. Opfer der Firmenauskunft sagt:

    Man muss ich nur mal die Kommentare bei TRUSTPILOT durchlesen, das sagt ja schon alles:

    elefonischer Betrüger.

    Der Fall beim Firmenauskunft 24, habe ich knapp 2000€ gekostet. Und was mich noch sehr traurig finden, dass man gegen der Betrüger nicht etwas machen kann, sogar in Gerichtsprozess gegen Firmenauskunft habe ich verloren.

    Auch bei uns haben sie es versucht und wir bekamen auch eine Rechnung. Haben sofort per Mail wiedersprochen, aber die bleiben hart und meinen, dass die Bandaussage vor Gericht Recht bekommt. Nachdem ich mit Anzeige gedroht habe, auch wegen Nutzung unserer Internetbilder, kam ein Preisvorschlag. Ich habe erneut per Mail klargestellt, dass wir diese Firma gerade schließen und kein Richter der Welt denen glauben wird, dass wir trotzdem ein 3 jahres Vertrag abgeschlossen haben. Anzeige läuft auch bereits und die Staatanwaltschaft ermittelt wegen Wettbewerbswidrigkeit und Drucken unserer Bilder, also Urheberretzsverletzung. Bin mal gespannt.Von uns gibt es nicht einen Cent. Zudem können die sich kaum retten vor lauter Anzeigen.

    Achtung Telefon Abzocke! behaupten von Google anzurufen und Daten wie Öffnungszeiten und Adresse abzugleichen! Und nur das ist geschehen!
    Danach kommt die Rechnung über 1800euro wegen einem Eintrag von dem nie die rede war auf einer Homepage die vollig irrelevant ist.
    Habe Zeugen dafür und es meinem Rechtsanwalt weitergeleitet!

    Bei einer der FA24 durchgeführten Kaltakquise entgegnete mir die Telefonistin auf nähere Nachfrage, was genau Ihr Anliegen und Ziel sei: „Das dauert mir zu lange, ich muss auch noch andere Kunden anrufen!“ Dieses Verhalten ist absolut unfreundlich, unprofessionell und dreist. Ich wünschte Ihr daraufhin einen schönen Tag und legte auf. Im Nachgang informierte ich mich im Internet und stieß u.a. auf zahlreiche Bewertungen und Ungereimtheiten.

    Wie schon mehrfach beschrieben eine dreiste Abzocke mit den genannten Maschen. Die Firma Firmenauskunft P.U.R. GmbH von Herr Christian Reinging macht damit schon lange Geschäfte und der Staat schaut einfach zu. Eigentlich dürfte es diese sogenannten „Cold Calls“ gar nicht mehr geben. Denn seit 2009 sind sie in Deutschland verboten. Dies regelt eindeutig das „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb“. Demnach müssen Verbraucher in den Erhalt von Werbeanrufen ausdrücklich einwilligen – und zwar bevor sie einen Werbeanruf erhalten. Unzulässig ist es übrigens, die Einwilligung des Werbeanrufs zu Beginn des Telefonats einzuholen. Hat der Verbraucher einem Werbeanruf im Vorfeld nicht zugestimmt, handelt es sich um einen unerlaubten Werbeanruf, den die Bundesnetzagentur verfolgen und mit einer Geldstrafe von bis zu 300.000 Euro ahnden kann.

    Also unbedingt zur Anzeige bringen, Polizei, Rechtsanwalt einschalten und die Bundesnetzagentur.

    Achtung!!! Abzocke!!!
    SChwätzen einen 3 Jahresvertrag in Höhr von ca 1800 € auf. Nach Eingang der Rechnung haben wir dem Vertrag Widerrufen, ohne Erfolg. Nun klärt unser Rechtsanwalt diese ganze Angelegenheit.

    Wer vierstelligen Schaden von sich abwenden möchte, sollte einfach kommentarlos auflegen. Dass solche Firmen noch ungestraft arbeiten dürfen und Menschen damit ihr Geld verdienen, ist nur möglich, weil die Geschädigten die Gewalt, die so ausgeübt wird nicht zurückgeben können/dürfen.Die dreiste Vorgehensweise, u.a. das unrechtmäßige unverlangte Anrufen und Anbieten von Dienstleistungen suchen ihresgleichen. Eine Demonstration am Firmenstandort wäre wohl eine geeignete Massnahme, um die Öffentlichkeit einzubinden.

    Tel.-Nr. 028263720801
    Anrufer will Datenabgleich mit angeblichem Gewerbeeintrag im Internet. Faselte was von Verlängerung eines bestehenden Auftrages, nur gab es nie einen derartigen Auftrag oder Vertrag.
    Eine Seite mit „meinen“ Gewerbeeintrag konnte mir auf Nachfrage nicht benannt werden.
    Der Anruf wirkt auf mich höchst unseriös und die Art und Weise des Anrufes empfinde ich als belästigend.
    ACHTUNG!
    Höchst suspekt und Verdacht auf Abzocke!

  2. Und noch mehr Bewertungen bei Trustpilot sagt:

    Trotz Aussage das die Firma ende des Jahres 2019 schließt. Wirt ein Vertrag geschlossen der nicht mal in schriftlicher Form vorliegt.
    Auch das alle Daten gelöscht werden sollen wird ignoriert.

    Heute 3 Minuten mit „Firmenauskunft 24“ telefoniert. Absolut unglaubwürdiger Laden, verstrickt sich in Lügen, macht sich komplett unglaubwürdig und bleibt trotzdem noch aufdringlich und dazu sogar noch unfreundlich.

    Konzept: Sie wollen einem verkaufen, dass man bereits 3 Jahre dort gelistet war und ob man den kostenlosen Ersteintrag doch verlängern solle. Erzählen einem, dass dieser Eintrag der Grund für eine gute Google-Platzierung ist. Auf Nachfrage zum Thema lenken sie ab und haben aber eigentlich gar keine Ahnung von SEM und SEA.

    Am besten gar nicht erst diskutieren, sondern sofort auflegen.
    Anrufnummer war die 028263720801

    Die haben heute auch bei uns angerufen, es haben sofort alle Alarmglocken bei mir geklingelt.
    Ich lasse mir nicht am Telefon meine Zeit stehlen!!!
    Ihr müsst immer sagen, sie sollen alles per Mail oder Post schicken, am Telefon macht ihr grundsätzlich nichts, dann kommt nie was.

    VORSICHT – BEI ANRUF SOFORT AUFLEGEN!
    ICH EMPFEHLE JEDEM DER DARAUF REINGEFALLEN IST DEN RECHTSSCHUTZ / VERBRAUCHERSCHUTZ EINZUSCHALTEN UND ANZEIGE BEI DER POLIZEI ZU ERSTATTEN.

    Dreister mieser Betrug und unsere Gesetzgeber schaut weg (oder schließt Gesetzlücke nicht welche hier ausgenutzt wird) – das trurige Resultat id dasselbe!

    Ehlriche kleine Unternehmer müssen zig Rechtsvorschriften beachten und wehe es wir auch nur eine Kleinigkeit in den AGB vergessen hagel es Abmahnungen. Von Auflagen bei der Steuererklärung ganz zu schweigen.

    ABER die FA24 darf einseitg und unrechtmäßig hier zum Abschluss kommen (ich spreche bewusst nicht von Vertrag denn das ist es rechtlich gesehen NICHT).
    Zur vermeintliche Dienstleistung: Niemand sucht nach dieser FA24 Seite und dann nach z. B. einem Klempner. Kunden rufen google (ggf. noch gelbe Seiten auf) und suchen dort nach einem Klempnerbetrieb im Ort. UND: google ruft nicht die über 789000000 Firmeninhaber an, das ist Fakt. Google hat ein ganz anderes Geschäftsmodell wss die Frimeneinträge anbelangt.

    Das sind die übelsten Verbrecher! Das sich der deutsche Staat sowas solange mit anschaut ist unverständlich! Zuerst haben die meiner Frau ein Inkassounternehmen und dann auch noch einen dubiosen Anwalt auf den Hals gehetzt, obwohl sie mit der Firma weder mündlich noch schriftlich einen Vertrag eingegangen ist. Dieses Pack gehört ohne Ausnahme in ein sibirisches Arbeitslager, wo denen mal beigebracht wird, dass man nur mit ehrlicher Arbeit sein Geld verdienen sollte.

    Achtung, hier werden sie mit einer üblen Masche betrogen.
    Die Firma ruft vor allem kleinere Gewerbetreibende an (Cold call).
    Es wird behauptet es gehe um den Google Eintrag und dass bereits ein Vertrag bestehen würde der nun verlängert werden müsse. Das ganze muss sofort am Telefon entschieden werden. Man wird in ein Gespräch verwickelt wo einem Fragen gestellt werden. Hier sollte niemals ein JA über eure Lippen kommen denn das Ganze zielt nur darauf ab, egal in welchem Zusammenhang dieses JA gesagt wird. Am Ende wird behauptet es sein ein Vertrag zu horrenden Kosten zustande kommt.

    Zudem, die Seiten der Firmenauskunft24 sind ungefähr so nützlich wie Hundekot unter den Schuhsohlen. Wer sucht in Google schon nach dieser Firmenauskunft24 und dann dort wieder auf deren antiquierter Seiten nach dem einer Firma. Google reicht hier völlig aus !!!
    Wenn ihr betroffen seid, geht unbedingt zur Polizei !!!
    Hier dann immer zwei Anzeigen erstatten. Eine gegen die Firma Firmenauskuft24 selbst, die zweite gegen den gewieften Mitarbeiter der das Telefonat geführt und mitgeschnitten hat.
    Je mehr das tun und sich zusammenschließen, umso größer sind die Chancen dass ihr eurer Geld zurück erhaltet und diesem Betrug Einhalt geboten wird.

    Geschickter Betrug
    Uns hat es leider auch betroffen, mit einer Masche worauf eigentlich eine Firma nicht mehr hereinfallen sollte. Wir wurden mit einem bestehenden Vertrag geködert, in dem ein Firmenmitarbeiter behauptete, dass es sich um unseren alten Telefonvertrag handelt, der auf Grund einer GmbH Gründung aktualisiert werden sollte. Da wir schon öfters von unserer Telefongesellschaft, auch telefonisch, kontaktiert wurden, kam uns zunächst nicht in den Sinn, dass es sich hierbei um einen Betrug handelte. Erst die telefonische Abfrage machte uns sehr stutzig, denn meine Büroassistentin war mit anwesend und die telefonische Abfrage hatte nichts, mit dem bestehenden Vertrag und schon gar nichts mit der anschließenden Rechnung zu tun. Auf den Widerspruch ist die Firma in keiner Weise eingegangen, sondern hat uns lediglich ein Vergleichsangebot geschickt. Ich habe nun alles einem Anwalt übergeben. Es ist traurig, dass solche Firmen nicht zur Rechenschaft gezogen werden und so ständig weiter auf Kundenfang gehen können. Ich kann nur jedem raten, sich in so einem Fall zu wehren.

    Achtung Betrug! Telefonmasche! Kunde wird getäuscht und mit kostenloser Werbung gelockt. Es wird einem vorgegaukelt, daß es einen bestehenden Vertrag gibt der Verlängert wird. Von Kosten kein Wort! Dabei wird aufgezeichnet und vom Kunden mehrfach ein „JA“ verlangt. Kundendaten werden abgefragt und müssenmit Ja beantwortet werden. Eine woche später kommt eine Rechnung über einen 3-Jahresvertrag und 1800,-€ Kosten. Trotz sofortiger, schriftlicher Kündigung kommt erst ein sehr unverschämter Drohanruf (Wir verklagen sie und Ihre Schufa wird abstürzen…) und zwei Tage später ohne Mahnung der Gerichtsvollzieher mit dem Mahnbescheid vom Gericht mit weiteren Kosten!!! Sofort Kündigen, Mahnbescheid zurücksenden und bei der Polizei Anzeige wegen Betruges machen. Sofort zum Anwalt!!!!Unglaublich und sehr traurig das so eine Firma weiter agieren darf und der Geschäftsführer nicht endlich ins Gefängnis kommt!

  3. Martin sagt:

    Ganz schlimme Gaunerei…

  4. Martin sagt:

    Schaut Euch mal die Google-.Bewertungen an:

    Ich kann jeden nur vor dieser Firma warnen!

    Zocken nichts ahnende Unternehmen ab! Das solche Firmen überhaupt auf dem Markt sein dürfen, ist mir ein Rätsel. Melden sich am Telefon und sagen, dass man schon seit drei Jahren Kunde bei ihnen ist und dass sie verschiedene Daten aktualisieren wollen. Zwei Tage später bekommt man einen Brief mit einer Rechnung.

    Bei solchen Firmen stellt sich mit zwei Fragen:

    Wer arbeitet in einer solchen unmoralischen und unseriösen Firma?

    Wer kommt auf ein solches Geschäftskonzept?

    Schade, dass man überhaupt einen Stern vergeben muss, um hier einen Eintrag zu schreiben. Mir ist gerade dasselbe passiert. Der Mitarbeiter hat so gut genuschelt, dass ich tatsächlich erst glaubte, dass der Anruf von Google sei… es hiess zuerst, die Leistung sei kostenlos.. zum Glück habe ich noch mitbekommen, dass er etwas von eine Summe von 2200 Euro für 3 Jahre sagte. Da wurde ich hellhörig und habe ihm gesagt, dass ich das nicht möchte. Auch da wurde aufgelegt. Schön, dass ich bei der Justiz arbeite… Was für Betrüger.

    Rufen schon zum x-ten mal im Jahr an und kündigen sich als Firmenauskunft an. Mit einer einfachen Google Suche erkennt man, dass man hier mit betrugsähnlichen Maschen zu tun hat. Beim letzten mal direkt aufgelegt und mitgegeben, dass ich nichts mit denen zu tun haben möchte. Der Anruf kam direkt zurück; mir wurde kurz und knapp gesagt, dass die eigentlich einen Auftrag für meine Handwerkertätigkeiten hätten aber sich jetzt für jemand anderes entscheiden werden. Selten so gelacht 😀 😀

    Wirklich „schlechte“ Menschen.

    Abzocker Firma!!!
    Aufpassen!!!!!
    28.07.20 ruft mich an, und sagt sind von Google und muss die daten aktualisieren, bla bla bla,… Dan kommt und sagt muss ein vertrag verlängert werden ( vertragwwas existiert nicht) und des kostet 950€( plus/ minus), dann gabe ich gesagt ich habe kein vertrag gemacht und brauche ich garnix und ich bezahle ich nix weil habe ich gar keine vertrag!!! Hat er gesagt kommt die Rechnung!
    Dann hat einfach aufgelegt!!
    Huer ist die Nummer : +4928229654156

    AUFPASSEN!!! UND SOFORT BEI Polizei anrufen.

    Mitarbeiter behauptet er wäre für alle Google MyBusiness Einträge deutschlandweit zuständig (…würde mich interessieren was Google davon hält) und versucht ahnungslose Unternehmer damit über den Tisch zu ziehen. Da ich seit Jahren im Online-Marketing tätig bin kenne ich diese unseriösen Maschen zu Hauf! Leider sind diese minderbemittelten Betrüger immer noch aktiv…

    Bei 1-2 kritischen Rückfragen legt er direkt auf. 🙂 Meldung an den NRW Verbraucherschutz ist raus!

    Alles was mir dazu einfällt: Abzocke mit unverschämten Rechnungssummen! Sogar ein Stern ist hier zu viel!!! Sie manipulieren Sprachaufnahmen und erpressen dann mit diesen als „Beweis“ Seit bitte vorsichtig mit diesen Betrügern!!! Bei mir wird jetzt der Anwalt eingeschaltet und der regelt diese dreiste Rechnung, die ich ganz sicher nicht bezahlen werde! Für was denn auch bitte???!!

    Sehr dreistes Verfahren einen Google Eintrag zu verkaufen etc.pp.! Wenn man kein Interesse hat, dann wird es einfach nicht verstanden bzw. ignoriert und nachdem man aufgelegt hat wird dennoch weiter angerufen und muss sich dann noch unverschämte Dinge anhören. Naja, wer so einen Job machen muss, der hat ja eh schon genug gelitten in seinem Leben. Trauriger Verein.

    ch empfehle nicht zu zahlen und Anzeige zu erstatten.
    Die Bundesnetzagentur wegen des ColdCalls informieren (es gibt ein Online Formular) und den DSW kontaktieren. Danach zum eurem Anwalt, der kann dann eine kostenpflichtige Unterlassungserklärung für künftige unzulässige Werbeanrufe verlangen. Hier seid ihr definitiv im Recht.

    Meine Frau wurde auch angerufen, sie seien von Google, ein Vertrag bestünde bereits und müsste nun kostenpflichtig verlängert werden usw.; also die übliche Masche.
    Wir suchen Betroffene denen es genauso erging und die dies auch bestätigen würden. Wundert euch also nicht wenn ihr eine email oder einen Anruf von mir bekommt.
    Hier nun aber eine wichtige Info für alle Betroffenen:
    Das Landgericht Ingolstadt hat am 03.04.2020 eine einstweilige Verfügung gegen diese Firma erlassen (Az.: 1 HK O 621/20). Die Details könnt ihr mittels des Aktenzeichens einfach googlen.
    Letzte Woche war ich nochmal bei der Staatswanwaltschaft und habe meine Anzeige vom letzten Jahr mit dem Hinweis auf die Verfügung des LG Ingolstadt und weiterer Betroffener erneuert. Auch das Verfahren der Kanzlei Loschelder/Leisenberg am LG Ingolstadt gegen diese Firma werden wir unterstützen und erzählen wie es uns ergangen ist. Ich hoffe dass sich noch viele weitere finden werden.
    Update: Mittlerweile dürfen sie unter Auflagen wieder anrufen.
    Bei Fragen könnt euch an mich wenden; einfach nach mir Googlen

  5. Tel.-Nr. 0692-4009601
    Firmeneintrag24, mein angeblich bisher kostenlos laufender Vertrag (Welcher Vertrag, es gibt keinen!)wäre nicht fristgerecht gekündigt worden und verlängert sich nun kostenpflichtig, die Unterlagen dafür kämen nun per Post. Nix da! Die Post geht ungeöffnet zurück, da gibts gar kein Pardon. Alles Gauner!

  6. nicht kommerzielle Sportvereine sind auch im Visier sagt:

    Wir wurden ebenfalls von dieser Firma angerufen. Wir sind allerdings ein gemeinnütziger Sportverein, der vor 5 Jahren den Namen geändert hat. Daher war uns direkt klar, dass es sich um Betrug handeln muss, da am Telefon Daten und Namen in Verbindung mit einem angeblich vor 2 Jahren abgeschlossenen Vertrag erwähnt wurden, die es vor 2 Jahren bei uns noch gar nicht gab (nämlich den amtierenden 1. Vorsitzenden, der den Vertrag angeblich abgeschlossen haben soll) bzw. viel länger nicht mehr gegeben hat (unser damaliger Vereinsname). Auch die Nummer auf der wir angerufen wurden existiert erst seit knapp einem dreiviertel Jahr. So entstand sofort der Eindruck, dass hier einfach nur die Nummer unseres Googleeintrag angerufen wurde. Spannend war dann aber, dass sogar nachdem ich dem Anrufer miese Abzockeversuche vorgeworfen habe, weil die Daten und die Aussagen überhaupt nicht zusammenpassen, sturr bei der Geschichte geblieben wurde, wir müssten jetzt einer Stornierung zustimmen, ansonsten müssten wir jährlich 899€ zahlen und man würde dann die Rechnung an den Vereinssitz senden. Bei einer sofortigen telefonischen Stornierung (natürlich mit Datenabgleich) wären dann „nur“ noch 699€ einmalig fällig um aus dem Vertrag zu kommen. Ich bin daraufhin völlig ausgeflippt und habe der Anruferin erläutert, dass dieser angebliche Vertrag nur mit Hilfe von Zeitreisen möglich gewesen wäre und habe dann davor gewarnt noch weiterhin irgendwelche Vorderungen an uns zu senden und gott sei Dank nur noch aufgelegt. Wahrscheinlich in dem Moment die einzige richtige Reaktion. Zumindest ist bis jetzt keine Rechnung gekommen. Mal sehen ob es auch so bleibt.

    Die Tatsache, dass sogar wir als gemeinnütziger Familiensportverein von diesen Betrügern angerufen werden, zeigt, dass diese Leute überhaupt kein Gewissen haben oder auch nur rudimentäre Ansätze von Moral und Anstand. Eine Schande, dass sowas nicht mit aller juristischer Härte unterbunden wird!

  7. Brinkmann sagt:

    Hier gibt es nichts hinzuzufügen. Auch wenn es in unserem tollen Deutschland mit der Meinungsäusserung nicht immer leicht ist, aber …alle Leute die für diese Firma arbeiten und für dieses Geschäftsmodel stehen sollte man in die Antarktis schicken und dort einfrieren.
    Und unsere Justiz schläft und könnte doch so schnell handeln und solche Verbrecher bestrafen.
    Mutti hätte gesagt : Schämt Euch !!! So ein Ganovenpack hoch 3 und wenn die Leute vom Inkasso wirklich so seriös sind wie sie schreiben, sollten sie den A…. in der Hose haben solche Aufträge anzunehmen.
    Ich glaube, nun ist mal das fernsehen an der Reihe ….

  8. Notwendiges Übel sagt:

    Habe gerade mit diesen Warmduschern und Ihren Helfern zu schreiben .
    Diese ignorieren jeden Widerspruch Einschreiben Mailversand usw.
    Bleibe schön hartnäckig Geld gibt es jedenfalls keins von mir .
    Schaut euch mal die Seite an wieviele kleine Handwerker und Dienstleister da zu finden sind . Macht Euch auch mal die Mühe und gebt Rechtsanwalt in Ihre Suchmaschine ein .
    Ich hoffe das der Datenschutz dem Herrn die Seite schliesst den kaum einer hat wohl seine Zustimmung gegeben für diese lächerlich getextete Eigenwerbung bei jedem Eintrag . FA 24 hilft mir sehr usw.
    Wenn die OMA tot ist muss schnell der Haushaltsauflöser her .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top