Abzocke: Örtlicher Business Verlag mit Telefonmasche

Örtlicher Business Verlag heißt die neue Tarnung der EU Marketing AG. Die Telefonmasche, mit der derzeit unzählige Selbständige und Gewerbetreibende in die Irre geführt werden, ist jedoch die altbekannte. Man versucht lediglich, die Masche mit einem neuen Deckmäntelchen zu verschleiern.

Örtlicher Business Verlag mit Trickanruf

Der Örtliche Business Verlag nutzt dabei die allseits beliebte Telefonmasche. In einem ersten Anruf wird suggeriert, dass bereits ein kostenloser Eintrag besteht, der mittlerweile kostenpflichtig geworden ist bzw. es sich um einen alten Eintrag handelt, der sich nun verlängert hat. In einem zweiten Anruf oder manchmal auch im gleichen Telefonatwird dann versucht, dem Angerufenen möglichst häufig das Wort JA zu entlocken, um damit einen Vertragsschluss zu konstruieren. Als Druckmittel werden diese Gespräche dann aufgezeichnet und dem Angerufenen vorgelegt. Uns wurde berichtet, dass die Anrufe von der Nummer 089/16423895 getätigt werden. Ruft man diese Nummer an, ist man nicht verbunden. Auch das also ein Trick zur Identitätsverschleierung.

Örtlicher Business Verlag mit nutzlosem Register

Unter der Domain oertlicherbusinessverlag.de betreibt die EU Marketing AG darüber hinaus ein völlig nutzloses Register, in welchem die Texte als Bilder hinterlegt und somit nicht googlebar sind. Inwiefern das zur besseren Auffindbarkeit beitragen soll, bleibt das Geheimnis der EU Marketing AG und Örtlicher Business Verlag. Diese Vorgehensweise dient eher dazu, sich weiter zu verschleiern, da die EU Marketing AG somit weiter unerkannt ihr Unwesen treiben kann.

Rechnung von Örtlicher Business Verlag

Unmittelbar nach dem Trickanruf erfolgt die Rechnung des Örtlichen Business Verlags. Damit wird dann das in Rechnung gestellt, was telefonisch „vereinbart“ wurde oder eher wozu der Angerufene gedrängt wurde. Dabei setzt die EU Marketing AG sehr sportliche Zahlungsfristen. Werden diese nicht eingehalten, wird die City Inkasso GmbH mit der Beitreibung der Forderungen beauftragt. Dieses Unternehmen hat sich auf die Vertretung von Abofallenbetreibern wie Örtlicher Business Verlag spezialisiert und stellt Konsequen wie negative Bonitätseinträge in Aussicht.

Forderungen von Örtlicher Business Verlag abwehren

Die Forderungen der EU Marketing AG lassen sich abwehren. Unsere Kanzlei vertritt seit Jahren erfolgreich Geschädigte, die solchen Abofallenbetreibern auf den Leim gegangen sind. Auch wenn die Wortwahl doch meist martialisch anmutet, ergbit eine rechtliche Würdigung der Geschehnisse, dass hinreichend Abwehrmöglichkeiten bestehen. Gerne vertreten wir Sie schnell, unkompliziert und bundesweit gegen diese Maschen, auf unserer Website berichten wir ebenfalls darüber:

Örtlicher Business Verlag

Auf unserer Website können Sie ebenfalls die gesamte Entstehungs- und Abzockgeschichte der EU Marketing AG nachlesen:

EU Marketing AG


Schlagworte: , ,

KONTAKT

LoschelderLeisenberg RAe
Maximilianstraße 29
80539 München

Tel: 089/25544424
Fax: 089/25544426
Mail: office@LL-ip.com

Unsere Bewertungen bei anwalt.de

Top