VORSICHT vor Premium VFA AG und Best Werbeportal 24

Die Premium VFA AG mit Sitz in Glattpark (Opfikon) versucht derzeit, mit der Googlemasche an kostenpflichtige Verträge für ein Best Werbeportal 24 zu gelangen. Hierbei handelt es sich um eine sehr beliebte Vorgehensweise, die in den letzten Jahren immer mehr Nachahmer gefunden hat. Erstaunlicherweise kommen viele dieser Unternehmen aus der Schweiz.

Die Vorgehensweise der Premium VFA AG

Die Premium VFA AG führt unerlaubte Werbeanrufe, sogenannte Cold Calls durch. Hierbei wird dem Betroffenen suggeriert, dass man von Google anrufe oder es um das Google Ranking des Unternehmens gehe. Manchmal wird auch schlicht behauptet, dass es mein Vertrag gehe, der sich mangels Kündigungen verlängert habe. Dem Einfallsreichtum solcher Unternehmen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ziel dieses Anrufs ist es, den Angerufenen in einer ungünstigen Alltagssituation zu erwischen und dessen Vertrauen zu gewinnen. Danach erfolgt in einem zweiten Anruf oder am Ende des Gesprächs eine angebliche Datenabfrage, bei der der angerufene möglichst häufig mit Ja antworten soll. Dieser Teil des Gesprächs wird dann auf Band aufgezeichnet und soll später dazu dienen, den Angerufenen unter Druck zu setzen. In diesem Teil des Gesprächs wird dem Betroffenen dann auch ein entsprechender Vertragsschluss untergeschoben.

Best Werbeportal 24 hilft nicht weiter

Wie die meisten Abofallenbetreiber unterhält auch diese Firma ein Internetverzeichnis, welches sie Best Werbeportal 24 nennt. Dieses Verzeichnis ist sehr rudimentär gestaltet, sodass wir uns nicht vorstellen können, dass man damit auch nur einen einzigen Kunden gewinnen kann. Insofern kann dieses Best Werbeportal 24 durchaus als nutzlos bezeichnet werden, wenn man die Gegenleistung dafür betrachtet.

Rechnung der Premium VFA AG

Unmittelbar nach dem Anruf kommt die Rechnung der Premium VFA AG. Den meisten Betroffenen war bislang überhaupt nicht klar, dass sie einen solchen Vertrag abgeschlossen haben sollen. Auch ein Best Werbeportal 24 war ihnen nicht bekannt. In der Rechnung wird dann auch Google erwähnt, sodass die Legende dort weitergesponnen wird. Viel zu viele Betroffene leisten eine Zahlung in der Hoffnung, dass sich die Sache damit erledigt hat. Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen von solchen Abofallenbetreibern.

Abwehr der Forderungen

Forderungen, die auf die oben beschriebene Weise zustande gekommen sind, lassen sich abwehren. Als Anwalt für Markenrecht haben wir in den letzten Jahren unzählige Mandanten gegen solche Machenschaften vertreten und konnten diese vor hohen Zahlungen bewahren. Wenn Sie also ebenfalls einen Anruf und daraufhin eine Rechnung der Premium VFA AG erhalten haben und keinen Eintrag im Best Werbeportal 24 wünschen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit. Weitere Informationen halten wir auch auf der folgenden Seite bereit:

Schlagworte: , ,
Top