Warnung vor RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH aus Hamburg

Eine RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH, Reller 6, 21079 Hamburg und ihre Geschäftsführerin Natalie Beckmann versuchen derzeit, durch die Versendung von Trickformularen an kostenpflichtige Verträge mit Gewerbetreibenden, Freiberuflern und sonstigen Unternehmern zu gelangen. Die amtlich aussehendem Formulare stellen in Wahrheit ein Angebot zum Abschluss eines Interneteintrags bei der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH dar, was allerdings erst auf den zweiten oder dritten Blick offenbar wird.

Wer ist die RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH?

Die RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH ist erst am 10. September 2020 in das Handelsregister bei dem Amtsgericht Hamburg (Aktenzeichen HRB 164476) eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Erfassung von Gewerbedaten, der Betrieb einer Datenbank als Register zur Veröffentlichung von Gewerbedaten (Print und Online), Marketing, das Programmieren von Software, Erstellen von Webseiten, Web- Applikationen, Hosting von Webinhalten sowie das Erbringen von weiteren, mit den vorgenannten Tätigkeiten in Verbindung stehenden Dienstleistungen. Das Stammkapital beträgt fünf und 20.000 €, Geschäftsführerin ist die im Jahre 1981 geborene Nathalie Beckmann. Eine ähnliche Masche führt übrigens die RSU Registerstelle für Unternehmen durch.

Die Masche der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH

Die RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH versendet Trickformulare, bei denen nur schwer erkennbar ist, dass eine Unterschrift den Abschluss eines Kostenpflichtigen Vertrages darstellen soll. Denn die Zahlungsklausel ist drucktechnisch so versteckt, dass diese nicht ohne weiteres zu erkennen ist. Diese Masche hat sich in den letzten Jahren größter Beliebtheit erwiesen und wird von unzähligen Unternehmen nachgeahmt. Offenbar scheint diese Vorgehensweise immer noch sehr effektiv zu sein, weswegen die Unternehmen, welche sie anwenden, nicht verschwinden wollen.

Rechnung der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH

Unmittelbar nach Rücksendung des Formulars erfolgt die Rechnungstellung der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH. Den meisten Betroffenen wird dann erst bewusst, was ihnen passiert ist. Uns ist noch niemand untergekommen, der einen entsprechenden Vertrag mit der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH tatsächlich abschließen wollte. Sämtliche uns bekannte Adressaten der Trickformulare fühlen sich arglistig getäuscht und haben die Zahlungsklausel nicht gesehen.

Abwehr der Forderungen der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH

Forderungen, die auf die oben beschriebene Weise zustande gekommen sind, lassen sich abwehren. Unsere Kanzlei hat in den letzten Jahren unzählige Mandanten erfolgreich gegen Maschen vertreten, wie sie auch von der RSG Registrierungsstelle für Gewerbetreibende GmbH angewendet wird. Sollten Sie also ebenfalls ansprechend Trickformular unterschrieben und eine Rechnung erhalten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit.

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weitere Informationen:

http://www.ll-ip.com/aktuelles/rsg-registrierungsstelle-fuer-gewerbetreibende

Schlagworte:
Top